Spachtelmalerei

Die Arbeit mit dem Malspachtel ist eine Art Impastomalerei, bei der die Farbe statt mit dem Pinsel mit dem Malspachtel aufgetragen wird. Die Technik dient im Allgemeinen der Übermalung und der Oberflächenstrukturierung. Zuerst werden große Mengen Farbe auf der Palette gemischt, dann mit einem abgewinkelten, spitzen Malspachtel aufgetragen. Manchmal werden Strukturpasten, Sand oder Sägemehl in die Farbe gemischt, um ihr mehr Masse zu geben. Dies ergibt einen expressionistischen Effekt. Die Spachtelmalerei ist am geeignetsten für Ölfarbe, wird aber auch bei der Acrylmalerei angewandt.